Open Hands in Deutschland e.V.
Gemeinsam für EINE WELT

Projekte und Initiativen die wir unterstützen

Der Verein Open Hands in Deutschland e.V. unterstützt jedes Jahr gemeinnützige Kleinprojekte und Initiativen weltweit, zu denen wir persönlichen Kontakt pflegen. 
Hier finden Sie die Projekte, die wir in den letzten Jahren unterstützt haben.

2022 Projekte und Initiativen

Orienthelfer e.V.

Seit 2015 unterstützt Open Hands in Deutschland e.V. die Orienthelfer e.V. - ein gemeinnütziger Verein, der 2012 von Christian Springer gegründet wurde. Die Organisation bietet in der Syrienkrise Hilfe vor Ort – flexibel, schnell und nachhaltig.

In 2022 unterstützen wir wieder die Orienthelfer und legen den Fokus auf Syrien.

Afghanischer Frauenverein e.V.

AFGHANISTAN. Da dieser Verein schon seit 1992 in Afghanistan tätig ist, konnten sie auch jetzt nach dem Umbruch ihre Arbeit rasch und flexibel wieder aufnehmen. „Zwei unserer Kliniken im ländlichen Raum arbeiten durchgängig. Aktuell führen wir große Nothilfeprogramme für Binnenvertriebene durch und bereiten Winterhilfsprogramme vor, denn die Temperaturen sinken jetzt stark…“, schreibt uns C.I. vom Team und fügt ein afghanisches Sprichwort bei: 

„Tropfen für Tropfen füllen den See.“

2021 Projekte und Initiativen

Orienthelfer e.V.

Seit 2015 unterstützt Open Hands in Deutschland e.V. die Orienthelfer e.V. - ein gemeinnütziger Verein, der 2012 von Christian Springer gegründet wurde. Die Organisation bietet in der Syrienkrise Hilfe vor Ort – flexibel, schnell und nachhaltig.

In 2021 unterstützen wir wieder die Orienthelfer und legen den Fokus auf das Schulprojekt im Jemen. 

One Happy Family e.V.

«One Happy Family» ist ein Gemeinschaftszentrum auf der griechischen Insel Lesbos. Lesbos ist aufgrund der Nähe zur Türkei eine Zwischendestination für Menschen auf der Flucht von Kriegen und Krisen im Mittleren Osten und Afrika. Diese Menschen bleiben nach ihrer Ankunft viele Monate auf der Insel, da sie aufgrund des EU-Türkei-Abkommens nicht auf das Festland weiterreisen dürfen, jedoch aufgrund der Menschenrechtslage in der Türkei meistens auch nicht zurückgeschickt werden können. Mit dem Zentrum, welches stetig wächst und mehrere hundert Besucher pro Tag zählt, füllt der Verein Lücken, welche durch unzureichende humanitäre Hilfe und fehlende staatliche Interventionen entstanden sind.

2020 Projekte und Initiativen

One Happy Family e.V.

«One Happy Family» ist ein Gemeinschaftszentrum auf der griechischen Insel Lesbos. Lesbos ist aufgrund der Nähe zur Türkei eine Zwischendestination für Menschen auf der Flucht von Kriegen und Krisen im Mittleren Osten und Afrika. Diese Menschen bleiben nach ihrer Ankunft viele Monate auf der Insel, da sie aufgrund des EU-Türkei-Abkommens nicht auf das Festland weiterreisen dürfen, jedoch aufgrund der Menschenrechtslage in der Türkei meistens auch nicht zurückgeschickt werden können. Mit dem Zentrum, welches stetig wächst und mehrere hundert Besucher pro Tag zählt, füllt der Verein Lücken, welche durch unzureichende humanitäre Hilfe und fehlende staatliche Interventionen entstanden sind.

2019 Projekte und Initiativen

Orienthelfer e.V.

Seit 2015 unterstützt Open Hands in Deutschland e.V. die Orienthelfer e.V. - ein gemeinnütziger Verein, der 2012 von Christian Springer gegründet wurde. 

Im Libanon bleiben die „Orienthelfer“ um Christian Springer (www.orienthelfer/de) dran und WIR auch! 2019 unterstützen wir den Winter-Betrieb in einer Feldküche und können dadurch verhindern, dass sich hoffnungslose Menschen für Nahrungsbeschaffung massiv verschulden. – Zudem ermöglichen wir so für Frauen einige begehrte Arbeitsplätze. 

Women Solidarity Namibia

Gegründet von Visolela Rosalinda "Rosa" Namises aus Namibia, fokussiert sich Women Solidarity Namibia auf die Bekämpfung von Gewalt gegnüber Frauen und Kindern. Annette Kaiser hat das Projekt persönlich in Namibia besucht. Das NGO Institution leistet u.a. Rechtsberatung für Frauen, die Leid und Schrecken erleben mussten, wie wir es uns nicht auszudenken vermögen.

2018 Projekte und Initiativen

Orienthelfer e.V.

Seit 2015 unterstützt Open Hands in Deutschland e.V. die Orienthelfer e.V. - ein gemeinnütziger Verein, der 2012 von Christian Springer gegründet wurde. 

2018 lag der Fokus auf Syrien, ein vom Krieg schwer traumatisiertes Land. Aus dem Organisationsbüro in München bekamen wir folgende
Informationen: „Neben den früher beschriebenen Projekten der Feldküche und der Brotverteilung
in den grossen Flüchtlingslagern im Libanon liegt nun ein neuer Schwerpunkt in der Schul- und Berufsausbildung junger Heranwachsender, die damit
eine Zukunftsperspektive bekommen. Zudem ist dies ein wichtiger Beitrag zum Wiederaufbau Syriens. – Aktuell sind weitere Projekte wie: Hilfe für 50‘000 syrische Kinder und junge Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen, ein Saatgutprojekt mit dem Ziel der Nahrungsmittelsouveränität und die Unterstützung syrischer Flüchtlingsfamilien in Jordanien, deren Kinder ein Schulbesuch finanziert wird, um Kinderarbeit zu unterbinden.“

Open Hands in Deutschland e.V. 

Im Jahr 2003 wird der Verein "Open Hands in Deutschland e. V." gegründet, um die Arbeit des Schweizer Vereins auch in Deutschland weiterzuführen. Der deutsche Verein ist eigenständig und arbeitet eng mit der Schweizer Schwester zusammen. Sämtliche Mitglieder des Vorstands arbeiten ehrenamtliche. Regelmäßige Spenden und die Weihnachtssammlung ermöglichen es uns, verschiedene kleine Projekte gezielt zu unterstützen. 

Hier finden Sie unsere Satzung.